Forderungen des AUV

Vollständiger Unterricht, kein Unterrichtsausfall

Der AUV fordert eine vollständige Erfüllung der Stundentafel ohne Kürzung des Stundenplans. Darüber hinaus ist für jede Schule eine entsprechende Reserve vorzuhalten.

Das Recht auf Bildung ist nur dann erfüllt, wenn der vorgesehene Unterricht erteilt wird. Maßstab ist der tatsächlich zu erteilende Unterricht gemäß Stundentafel. Rechnerische Beiträge, welche die Unterrichtsversorgung lediglich im statistischen Mittelwert verbessern, sind nicht akzeptabel.

Weiterlesen-Link

Qualifizierte, fachbezogene Vertretungen

Von der Schulverwaltung sind flexible Vertretungsmöglichkeiten zu schaffen. Dafür müssen die notwendigen Personal- und Sachmittel vorgehalten werden. Bei Erkrankungen von Lehrern sind praktikablere, kurzfristigere Verfahren als bisher zu schaffen.

Keine Referendare als Vollzeitlehrer

Wir unterstützen die selbständige Unterrichtsgestaltung durch Referendare. Sie dürfen jedoch nicht als "Feuerwehr-Lehrer" mißbraucht werden.